Orgelbau Kaufmann, Deutschnofen, Südtirol, Italien

Laatsch Restaurierung 2017

Disposition nach der Restaurierung:
Hauptwerk (C-f’’’)
1. Principal Forte 8’ C, Cs Holz, ab D im Prospekt bis c3
2. Mixtur 4-fach 1 1/3’
3. Kornet 5-fach 2’
4. Super Octav 2’
5. Quinte 2 2/3’
6. Oktav 4’
7. Flöte 4’
8. Gamba 8’
9. Principal piano 8’
10. Koppel 8’
11. Bordun 16’ ab G
Positiv (C-f’’’)
12. Dulciana 4'
13. Spitzflöte 4'
14. Koppel 8'
15. Salicional 8'
16. Geigen-Prinzipal 8'
Pedal: C – f°  16 Töne
17. Posaune 8'
18. Bombardon 16'
19. Principalbass 16'
20. Subbass 16'
21. Quintbass 6'
22. Oktavbass 8'
Tonreihenfolge Pedal:

        D     E    B        CS    DS          FS  GS

C   F    G    A    H   c°     d°     e°  f°

Winddruck: 74 mm Ws
Stimmung: 441 Hz bei 15° Neidhardt 1724
Einweihung: 02.12.2017

Unter anderem finden sich in der Orgel auch Pfeifen von Joh. Caspar Humpel