Orgelbau Kaufmann, Deutschnofen, Südtirol, Italien

Restaurierung 2009 / 2010

Die Restaurierungsarbeiten wurden zu Ostern 2010 abgeschlossen.

Disposition nach der Restaurierung:
Hauptwerk:  C – f3   (54 Töne)
1. Principal 8’ C -Ds Holz offen, E- ds2 im Prospekt
2. Gamba 8’ C - Ds Holz offen
3. Flauto amabile 8’ Holz offen
4. Bordun 16’ ab Fs, Holz gedeckt
5. Traversflöte 4’ ab c1 überblasend
6. Octave 4’
7. Cornett-Mixtur 2 2/3’ 5-fach
Unterwerk C – f3   (54 Töne)
8. Geigenprincipal 8’ C - H Holz offen
9. Dolce 8’ C – G Holz offen
10. Lieblich Gedeckt 8’ C – h2  Holz gedeckt, ab c3 Metall mit Holzdeckel
11. Fugara 4’
Pedal  C – c1  25 Tasten, 25 Töne
12. Violonbass 16’ Holz
13. Subbass 16’ Holz
14. Octavbass 8’ Holz

Koppel:  II/I;  I/P;  II/P;

Restauriert: 2009/10
Winddruck: 95 mm
Stimmung: Neidhard 1724    442  Hz bei 15° C
Traktur: Registertraktur pneumatisch, Spieltraktur mechanisch, Kegellade
Einweihung: 06. Juli 2010    
Organist: Hannes Torggler