Orgelbau Kaufmann, Deutschnofen, Südtirol, Italien

St. Martin in Gsies 1994 Alois Fuetsch 1903

Restaurierung 1994

Erbaut als Opus 20 von Alois Fuetsch
Ausgeführte Arbeiten:
  • Restaurierung Pfeifenwerk
  • Balg - Spieltisch - Gehäuse
  • Versetzung Spieltisch
  • Erneuerung Prospektpfeifen
  • Austausch aller Membranen
  • Einbau eines neuen Gebläse
Disposition nach der Restaurierung:
Manual: C-f'''    54 Töne
1. Dolce groß
2. Flute groß
3. Harmonique groß
4. Gedackt groß
5. Viola da Gamba groß
6. Prinzipal groß C - f' im Prospekt
7. Spitzflöte klein
8. Octav klein
9. Mixtur klein g c e g
Pedal: C-c'    25 Töne
10. Subbass 16’
11. Violonbass 16’ zweifach

Koppel: Manual zu Pedal
Traktursystem: pneumatisch mit Zustromspieltisch (sehr zierlich)Membranenladen
Transmission: Bourdon Kontra nicht mehr aktiviert

Restauriert: 1994
Winddruck: 85 mm
Stimmung: 440 Hz bei 16° C
Traktur: pneumatisch
Einweihung: November 1994
Organistin: Hilde Hofmann